DkRdW – Station 8 Episode 1

Was ist DkRdW? Die kürzeste Rezension der Welt. Ein paar wichtige Infos zum Buch oder Hörbuch. Einen kurzen Schwung an Sternebewertungen für das jeweilige Buch und zum Abschluss mein Fazit in max. 100 Wörtern.

Buchtitel: Station 8 – Episode 1
Autor: Dominique Stalder
Sprecher: Max Hoffmann
Dauer: 1:44 h
Art: ungekürztes Hörbuch
Inhaltsangabe lt. Audible:

In einer fernen Zukunft dreht sich die Erde nicht mehr. Einer Nacht von einem halben Jahr, folgt ein Tag von einem halben Jahr. Die Menschen haben sich in Stationen zurückgezogen, leben von Insekten und nutzen die kurze Zeit der Erwärmung, um spezielles Getreide und Gemüse anzubauen. In der Nacht muss Strom gespart werden, der tagsüber in die gigantischen Akkustationen gespeist wurde.

Das Leben ist hart, aber man hat sich arrangiert und nur die Ältesten haben noch als kleines Kind eine andere Erde erlebt. Am Beginn der Dämmerung ist es Brauch, der Station, die gerade in die Nachtruhe geht, eine gute Nacht zu wünschen, doch Station 1 antwortet nicht. Als man auf eine Videobotschaft stößt, muss man das Schlimmste befürchten.

©2018 Dominique Stalder (P)2019 Hörbuchmanufaktur Berlin

Handlung
Spannend/Fesselnd
Hauptcharakter
Nebencharaktere
Handlungsorte
Ende
Hörbuchsprecher
Durchschnitt:

Mein Fazit: Dies war mein erstes Hörbuch in Episoden-Form. Sicherlich darf man bei einer so kurzen Laufzeit nicht zu viel erwarten, aber das war zu wenig. Die Handlung konnte mich nicht abholen, weil ihr Spannung fehlte. Die Charaktere blieben für mich blass und uninteressant, doch gerade die müssen mich doch ab Minute 1 mitnehmen. Die Idee an sich war schon interessant mit den Stationen, aber auch das Ende war für mich nichts, denn auch dort fehlte es an einem spannenden Finale das Lust auf den 2. Teil macht. Auch der Sprecher konnte hier nichts rausreißen, war aber noch das Beste am Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.