Montagsstarter #11/22

Hallo zusammen,

los geht’s in die neue Woche. Bevor ich aber zum Starter der aktuellen Woche 10 komme, möchte ich erst nochmals auf die Spendenaktion bei Anni hinweisen:

Anni hat viele tolle genähte Sachen zum Verkauf gestellt. Alle Erlöse gehen an 2 Institutionen die jetzt Hilfe im Ukraine-Krieg leisten. Anni ich finde das eine ganz tolle Sache. Schaut unbedingt mal vorbei.

Infos zum Starter bei Anni.

❶ Weißt Du eigentlich, das ich aktuell kaum hinterherkomme mit neuen Ideen.

 Das ist doch unglaublich.

 Allerdings alles nach und nach nur fertig zu machen, das  macht mich wuschig.

❹ Die Entscheidung eins nach dem anderen ist immer die richtige.

❺ Hätte der Tag +2 Stunden zu meiner freien Verfügung, würde ich trotzdem jammern das es zu wenig st.

❻ Zum Thema Stricken und Wolle ist der Blog von verdrehteMasche  eine Empfehlung.

 Diese Woche habe ich den Besuch beim Doc morgen geplant und außerdem steht/stehen der Jahrestag von meinem Männe und mir  im Kalender.

So auf geht es in die neue Woche. Ich muss noch einiges machen. Sachen abwiegen und fotografieren, dann vielleicht ne neue Anleitung schreiben, glaube da fehlen aber Fotos lach. Ansonsten möchte ich auch bei meinem Großprojekt weiterkommen.

Euer Kreativbär

4 Kommentare

  1. Ohhh, Martin, du sprichst mir aus der Seele. Ich bin (auch) noch dran, angefangene Sachen zu Ende und etwas mehr Ordnung und Struktur in die Vorhaben und Ideensammlungen zu bringen. Daneben wird ausgekruschtelt, damit das viele – vor allem – Handarbeitszeugs in den Schränke und dort sofort griffbereit liegt. Weniger ist mehr, das ist mein Plan für die nächsten Tage, Wochen, Monate…
    Hab eine gute Woche und Glückwunsch zu eurem Jahrestag ♥
    Liebe Grüße
    Anita

    1. Ja ich bin auch noch bei, denn diese Woche lief gefühlt alles durcheinander was nur ging. Egal, für kommende Woche habe ich mir nen Plan gemacht und hoffe das es dann besser wird 😉

  2. Hallo,
    eins nach dem anderen machen. Wenn das so einfach wäre. An manchen Tagen auf jeden Fall nicht. Lach. Da beginne ich unzählige Baustellen auf einmal.
    Liebe Grüße
    Britta

    1. Hallo Britta, ja das kenne ich auch, genauso wie das was dazwischen kommt, so wie es diese Woche war, ständig tauchten neue Sachen auf die unbedingt erledigt werden mussten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.